Franz Böhler ist im Schwarzwalddorf in Nöggenschwiel geboren und aufgewachsen. Sein Leben wurde geprägt von dieser schönen Heimat. Auch seinen Beruf als Holzfachmann verband ihn mit der Natur. Der Weg ging auch zur Holzplastik, einige Werke entstanden, bis die Malerei ihn ganz ausfüllte.

 

Frühe Eindrücke, wie die Barockmalerei in seiner Heimatkirche, die Faszination von Tierdarstellungen, grotesk in der Kunst Grünewalds im Colmarer Altar, waren bedeutungsstark. Maler wie van Gogh sagten ihm viel.

 

Vom frühen Frühjahr bis tief in den Herbst hinein, jedoch auch in lichten Wintertagen, sah man ihn draußen in der heimatlichen Natur hinter der Staffelei stehen. Mancher Wanderer verweilte, schaute ihm zu, begann die Natur intensiver zu sehen. So darf es uns nicht wundern, dass seine Bilder nicht nur in umliegenden Orten an der Wand hängen, sondern nebst anderen auch in Zürich, Hamburg, Berlin und in den USA.

 

Als Maler wünschte er sich einen Betrachter, der die Farben in sich aufnimmt. Diese Farben unseres blauen Planeten werden ihn dann nicht mehr loslassen.

Landschaftsimpression II von Franz Böhler I 50x60cm

Artikelnummer: ACK2021-FB2
100,00 €Preis
inkl. MwSt.
  • ORIGINALGRÖSSE: 50x60 im Querformat

    TECHNIK: Öl auf Leinwand

    ✓ Traditionell handgemalt

    ✓ Schicht um Schicht

    ✓ Echte Ölfarben & Leinwand

    ✓ Expertise durch die KGalerie Angelique Eckstein

  • Es malt mich. Ich fühle mich grün, ich fühle mich leicht; ich bin der Himmel, der Horizont, die Erde.

    In meinen Bildern erlebe ich mich selbst, meine Gefühlswelt, die Verschmelzung von Dichtung und Musik, Erleben und Phantasie.

    Mir ist, als würde ich ein Gedicht malen oder ein Bild schreiben und dazu eine Melodie in farbige Harmonie tauchen.

    Versinken in Tiefe, in karg anmutende, endlose Weite, Ruhe und Klarheit einatmen. Hier, in meinen Seelenlandschaften, verliere und finde ich mich.

    Franz Böhler - 2007